Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

Athletiktraining
Interdisziplinarität at it’s best. Auf dem Foto: Ra’Shad James, Position: Shooting Guard

Athletiktraining© Marius Volkmann

Die Gesundheitsbranche lebt wie kaum eine andere vom stetigen Austausch untereinander und von der interdisziplinären Arbeit. Ein gutes Beispiel einmal auf einer ganz anderen Ebene ist die Kooperation zwischen dem Ausbildungsinstitut X-PHYSIO, dem Gerätehersteller Ergo-Fit und dem Erstliga-Profiverein Telekom Baskets Bonn.

Bei X-PHYSIO hat man es sich zum Ziel gesetzt, die angehenden Physiotherapeuten fundiert auf ihre Selbstständigkeit vorzubereiten: „Von der Idee bis zur Vermarktung eines Angebots wird die gesamte Palette an Fähigkeiten gefördert, die zum Unternehmertum gehört“, so Sergej Borkenhagen, mitbegründender Partner und Geschäftsführer bei X-PHYSIO. Eine wichtige Rolle spielen dabei ausgewählte Kooperationen mit Industriepartnern, durch welche die Lernenden frühzeitig mit technischen Innovationen und neuen Konzepten in Kontakt kommen.

Ein gutes Beispiel ist der ivo TRAINER von Ergo Fit, der in diesem Kontext bei XPHYSIO eingesetzt wird. Durch die Zusammenarbeit mit dem Erstliga-Team der Telekom Baskets Bonn konnte das Trainingssystem nun auch unter den dortigen Härtebedingungen ge testet werden. Im Rahmen dieser Kooperation haben sich für X-PHYSIO auch mehrere Folgeprojekte mit anderen Partnern ergeben, beispielsweise im Bereich „Betriebliches Gesundheitsmanagement / betriebliche Gesundheitsförderung“ (BGM/ BGF).

Perfekter Theorie-Praxis-Transfer

Die Redaktion der F&G unterhielt sich mit den Beteiligten – Sergej Borkenhagen von X-Physio und Georgios Chatzidamianidis, Athletiktrainer der Telekom Baskets Bonn – und fragte nach: Was schätzen die Partner an der Kooperation und am Trainingssystem?

„Uns als Ausbildungsinstitut geht es vor allem um einen optimalen Austausch zwischen Theorie und Praxis. Auf der einen Seite erhalten unsere Physiotherapie- Schüler so einen perfekten Einblick in neue Konzepte im Bereich Training und Therapie. Gleichzeitig können Innovationen unter verschiedenen Gesichtspunkten in der Praxis eingesetzt werden. Man kann mit Fug und Recht sagen, dass das eine Win-win-Situation ist – für uns als Ausbildungsinstitut, für die beteiligten Industriepartner und natürlich auch für die Teams bzw. Einrichtungen, mit denen wir arbeiten“, so Borkenhagen.



Loggen Sie sich jetzt ein und lesen Sie den gesamten Beitrag!


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team