Thera-bizDas Magazin für Ihren wirtschaftlichen Erfolg

- Anzeige -

- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -
- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -- Anzeige -

News - Die Themenbereich von Thera-BIZ

Neuigkeiten aus der Gesundheitsbranche. Hier erfahrt Ihr es zuerst. Neueste Meldungen und Informationen unkompliziert und direkt.

Bestandteil einer gesundheitsbewussten Lebensweise

Bestandteil einer gesundheitsbewussten Lebensweise

Der Gentleman schweigt und sauniert, könnte man es formulieren. Oder was in der Sauna gesprochen wird, bleibt in der Sauna, wie man in Finnland schon seit Generationen weiß. Dieser Tradition folgend verrät uns auch Höwedes nicht zu viel über die regenerativen und bisweilen vielleicht sogar heiteren Saunarunden nach anstrengenden Trainingseinheiten oder Spieltagen. „Im Trainingslager zur Vorbereitung für die WM 2014 war es ein fester Kreis, der in die Sauna gegangen ist“, so Höwedes. „Das hat uns sowohl menschlich als auch mannschaftlich auf jeden Fall zusammengeschweißt.“ 

Doch es ist nicht nur dieser „soziale“ Aspekt des Saunabadens, den der 1,87 Meter große Verteidiger im täglichen Trubel des Leistungssports schätzt: Höwedes gilt als athletisch, zweikampfstark – früher nannte man diesen Spielertypus schlicht „beinhart“. Spieler wie er müssen ihrem Körper Höchstleistungen abtrotzen, trotz eng getakteter Spielpläne, hohen Leistungsdrucks und wenig Zeit für ausgiebige Regeneration. 

Umso wichtiger ist es für den Westfalen, seine Regenerationsmöglichkeiten bestmöglich zu nutzen: „Die Sauna hilft mir enorm dabei, abzuschalten und mich zu erholen. Besonders nach 90 kraftraubenden Minuten hilft sie mir ungemein bei einer schnellen Regeneration – vor allem in Kombination mit dem Eisbecken.“ 

Höwedes weiß wovon er spricht, wenn er über die Gesundheit redet: So glanzvoll, titel- und ruhmreich der Fußballzirkus sein kann, so schmerzvoll macht sich auch immer wieder der Körper bemerkbar – und zwingt selbst robuste Athleten wie den langjährigen Schalker Kapitän in längere Verletzungspausen. Und dann sind es nicht nur gerissene Bänder oder Muskelfasern, um die es sich zu kümmern gilt, sondern auch um den „angespannten Geduldsfaden.“ Profis wissen: Hier entfalten Stille, Wärme und Einkehr in der Sauna ihre segensreiche Wirkung. Nicht nur auf die physische Regeneration, sondern auch auf das Gemüt. 

Bei seiner Heimsauna setzt Benedikt Höwedes auf Bewährtes: Es wird eine SHAPE von KLAFS, dem Marktführer im Bereich Sauna, Pool und Spa, in dessen Saunen der Verteidiger nicht nur bei den großen Turnieren mit der Nationalmannschaft, sondern schon als Jugendfußballer im Haus der Eltern geschwitzt hat.

Während die KLAFS Sauna seiner Eltern auch nach vielen Jahren noch treu ihren wohligen Dienst verrichtet, plant Höwedes seine heimische Traumsauna: „Komfortabel muss sie natürlich sein, sich perfekt in die räumlichen Gegebenheiten einfügen. Das Design muss mich ansprechen und mir das Gefühl geben, dass ich mich auch nach vielen Jahren noch dran erfreue.“ 

Ob wohlige Belohnung nach erkämpften Siegen oder warmer Trost nach knappen Niederlagen, ob Ausklang einer Yoga-Einheit oder einfach Zeit mit der Familie – die KLAFS SHAPE ist nun das Epizentrum von Höwedes‘ privatem Rückzugsort für die „Nachspielzeiten“ des Tages.

www.klafs.de


« zurück

Bitte aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer.
Internet Explorer 8 herunterladen
Ihr Online Team